Continental TKC 70

für Reise-Enduros - mit M+S-Kennung 

Onrad: Top Street-Performance - Offroad: Beeindruckend auf Schotterpisten und anderen Abwegen

  • Besticht durch “rugged” Offroad-Look und top Street-Performance
  • TKC 70 ist positioniert für 60 Prozent Straße/40 Prozent Offroad-Einsatz
  • Einziger geländeorientierter Reifen in Radialbauweise
  • Neuentwicklung vereint Erfahrung des Geländereifens TKC 80 und des Straßen-Enduro-Reifens ContiTrailAttack 2
  • Der TKC 70 erweitert bestehendes Continental-Lieferprogramm

Darauf hat die Community der Reise-Enduristen lange gewartet: Ein Continental-Reifen, der sich Onroad durch eine Top Street-Performance profiliert und der Offroad auf Schotterpisten und anderen Abwegen beeindrucken kann.

Bislang bietet das Continental-Lieferprogramm den Extrem-Enduroreifen TKC 80 sowie den für die Straße ausgelegten ContiTrailAttack 2. Das stetig wachsende Segment der Groß-Enduros vom Schlage BMW R 1200 GS, KTM 1190 Adventure, Yamaha XTZ 1200 und weiteren Fahrzeugkonzepten verlangt jedoch nach einer feineren Differenzierung. Hier kommt nun der TKC 70 ins Spiel. Mit einer Auslegung von zirka 60 Prozent Onroad- und 40 Prozent Offroad-Einsatz und einem unverschämt guten „Rugged Look“ positioniert sich der neue Verwandte sehr selbstbewusst und begründet seine eigene Klasse. 

Der TKC 70 bietet vor allem mit seiner Radialbauweise ein klares Alleinstellungsmerkmal in seinem Umfeld mit dem er keine Kompromisse eingeht. Sie basiert auf der Karkasse des ContiTrailAttack 2.

Folgende Continental-Core-Technologien kommen zum Einsatz:

  • Radialreifen – Made in Germany
  • Multi-Grip: Der Mittelbereich des Reifens verfügt über eine abriebresistente Fläche, die hohe Kilometerlaufleistungen zulässt. Die Schulterpartie des Reifens hingegen ist weicher und sorgt für besten Grip in Schräglage. Der gleichmäßige Haftungsgrad mit nur einer einzigen Komponente wird ermöglicht durch eine temperaturkontrollierte Aushärtung während des Produktionsprozesses
  • Rain Grip: Ausgezeichnetes Grip-Niveau bei nassen Verhältnissen und kurze   Warmlaufphase
  • Zero-Degree O°-Stahlgürtel: Die 0°-Stahlgürtelkonstruktion garantiert eine extreme Hochgeschwindigkeitsstabilität und geringe Kickbackneigung

Für seinen Betrieb auf der Straße galt es dem auffälligen Profildesign des TKC 70 ordentliche Asphaltfähigkeiten anzugewöhnen. So erinnert das „Klotz-Design“ des Profils zwar an den Geländeanverwandten TKC 80, dennoch weist das Profil nur eine geringe Klotzbewegung auf der Straße auf – der TKC 70 läuft damit stabil und angenehm leise. Die langjährigen Erfahrungen mit dem extremen Klotz-Profil des bewährten TKC 80 waren bei der Entwicklung des neuen Profildesigns eine wertvolle Hilfe.

Aus der DNA des ContiTrailAttack 2 hat der TKC 70 wiederum seine Conti-typische extrem gute Handlichkeit mitbekommen. Landstraßen gehören damit zu seiner Domäne.

Großen Wert wurde zudem auf beste Regen-Performance gelegt. Die innovative Gummimischung und die gute Drainagefähigkeit des Profils garantieren vorbildliche Nasslauf-Eigenschaften.

Für Komfort und hohe Laufleistung zeichnet beim TKC 70 vor allem das Hinterrad mit seinem ausgeprägten Mittelband verantwortlich. Der Kunstgriff für die Offroad-Pflichten: Gute Klotzeingriffe erlauben sichere Gelände-Ausfahrten Gleichzeitig erwehrt sich das Profil erfolgreich gegen Fremdkörper und die Selbstreinigungs-Fähigkeiten befreien im Reifenumdrehen vom gröbsten Schmutz und Dreck.

Wer will, kann es sogar ganzjährig laufen lassen: der Reifen verfügt über eine M+S-Kennung.



Dimensionspalette

  Größe Profil Artikel-Nr. Endverbraucherpreis
(inkl. MwSt.)

Datensätze werden geladen.